Click For Details

Kabinett der Kuriositäten

9. Dezember 2017, 16:00 - 19:00 Uhr

Kabinett der Kuriositäten

DRUCKEREIHALLE ACKERMANNSHOF BASEL

ST. JOHANNS-VORSTADT 19/21

 

In Anlehnung an das Konzept der Wunderkammer werden in einer dreistündigen Installation Musikinstrumente und musikalische Werke aus den letzten 60 Jahren zeitgenössischer Musikgeschichte als Ausstellungsstücke präsentiert. Zone Experimentale, das Ensemble des Masters in Spezialisierter Musikalischer Performance Zeitgenössische Musik Basel, entführt in eine Welt des Staunens und Wunderns.

Das Publikum darf sich frei in der Klang-Kollage bewegen, in der es hartnäckig mit der Frage konfrontiert wird: Was ist das für ein Raum in was für einer Zeit? Ein von den Musikern kuratierter und gesprochener Audioguide dokumentiert die gemeinsame Spurensuche im verworrenen Kabinett zeitgenössischer Musik.

 

As in a cabinet of curiosities, musical works from the last sixty years of contemporary music history will be presented as exhibits in a three-hour installation. The public is invited to move freely throughout the sound collage and come and go as they please.

Audio Guide to the exhibition concert

1.  Cage, Music for three

 

2.  Eizirik, Junkyard piece II

 

3.  Schnebel, Poem für 4 Köpfe

 

4.  Cage, Dream

 

5.  Steen-Andersen, Difficulties Putting it Into Practice

 

6.  Lucier, Heavier than air

 

7.  Feldman, Bass clarinet and percussion

 

8.  Katzer, SaitenZungenspiel

 

9.  Wolff, Changing the system

 

10.  Aperghis, Tirade double

 

11.  Applebaum, Mobile for paper

 

12.  Sarhan, Situation 7

 

13.  Sarhan, Situation 2

 

14.  Schnebel, Poem für 2 Rümpfe

 

15.  Schnebel, Poem for finger

 

16.  Sarhan, Situation 11

 

17.  Billone, Mani.Gonxha

 

18.  Aperghis, Conversation

 

19.  Hoffmann, Oehr